Mittwoch, 20 September 2017

Nachrichten HTC-Zenith, Accord und Rio mit Windows Phone 8

HTC-Zenith, Accord und Rio mit Windows Phone 8

HTC wird vermutlich bereits im September seine ersten drei Smartphone-Modelle mit dem neuem Betriebssystem Windows Phone 8 präsentieren. Die Markteinführung soldl dann im Oktober zusammen mit dem offiziellen Launch des Betriebssystems von Microsoft erfolgen. Voraussichtlich wird der taiwanesische Smartphone-Hersteller drei Geräte vorstellen.

Sie sind unter den Codenamen HTC "Accord", HTC "Rio" und HTC "Zenith" schon vor einigen Wochen aufgetaucht. Ende September sollen sie bei Veranstaltungen in New York und London erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Das taiwanesische Online-Magazin "WPDang" will zu den drei neuen Smartphones auch einige Details zur Hardware-Ausstattung kennen: So ist ein 720p-Display bei den Modellen HTC "Accord" und "Zenith" zu erwaren. Die Pixeldichte soll zudem höher als 300 Pixel pro Zoll sein. Beim kleinen Bruder der Reihe, dem HTC "Rio", soll es sich um das Einsteigermodell handeln. Dieses Smartphone verfügt angeblich über ein 4-Zoll-Display mit 800x480 Pixeln. Zudem soll eine 5-Megapixel-Kamera mit der Möglichkeit zur Aufnahme von 720p-Videos verbaut sein. Weitere Specks lassen einen Arbeitsspeicher mit 512 MB, einen 1 GHz schnellen Qualcomm Snapdragon S4 und einen MSM8227 Dual-Core ARM-Prozessor mit Adreno 305 Grafikeinheit erwarten.

HTC will mit dem "Accord" das mittlere Preissegment bedienen. Bei diesem Gerät wird ein 4,3 Zoll Super LCD 2 Display mit 1280x720 Pixeln Auflösung erwartet. Für echte Foto-Freuden soll zudem eine 8-Megapixel-Kamera mit 1080p-Video-Unterstützung verbaut sein. 1 GB RAM und ein Qualcomm Snapdragon S4 Plus ARM-Prozessor mit zwei bis zu 1,7 GHz schnellen Rechenkernen und Adreno 225 Grafik machen das HTC-Smartphone deutlich Leistungsstärker als das HTC "RIO"

Ein noch größeres Display mit angeblich 4,7 Zoll und einer 720p-Auflösung soll das HTV "Zenith" mitbringen. Support für HSPA+ und hat eine 8-Megapixel-Kamera mit 1080p-Videofunktion werden erwartet. Allerdings liegen zu diesem Gerät bisher die wenigsten Angaben vor. Beispielsweise ist nur bekannt, dass ein noch nicht näher bekannter Qualcomm Snapdragon Quad-Core-Prozessors zum Einsatz kommen soll.

 

Lifestyle

Service & Ratgeber